Kingdom Hearts - Reborn/Restart

Ein Kingdom Hearts RPG, welches einige Jahre nach der Hauptstory spielt.

Admin:

Arion


April 2018
MoDiMiDoFrSaSo
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30      

Kalender Kalender

Die aktivsten Beitragsschreiber
Arion
 
Sayuri
 
Haruki
 
Nyko
 

Die aktivsten Beitragsschreiber des Monats

Die aktivsten Beitragsschreiber der Woche

Neueste Themen
» Kingdom Hearts 3
16.02.18 22:53 von Haruki

» Hat jemand einen Butler bestellt?
15.02.18 22:05 von Nyko

» Haruki - Der Wolf mit dem Schlüsselschwert
29.01.18 21:05 von Haruki

» Yohoho und ne Buddel vol Rum!
14.01.17 22:34 von Sayuri

» We are the Pirats
24.04.14 22:42 von Sayuri

» Rückwärts
23.04.14 20:42 von Sayuri

» Bewerte den Avatar
23.04.14 18:15 von Gast

» Der User über mir...
23.04.14 18:13 von Gast

» Mr. Pac-Man
27.12.13 22:28 von Gast

Diejenigen, die die meisten Themen ins Leben rufen
Arion
 
Haruki
 
Nyko
 
Sayuri
 

Sonstiges
Keyblade

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Das geweihte Land. Löwen und andere Tiere.

Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 2]

Gast


Gast
Ich landete in einer Steppe. "Was ist mit mir passiert? Ich bin ein Löwe?!" rief ich und sah mich an. Ich versuchte zu einem Schatten Platz zu laufen da mir die Sonne langsam zu heiß wurde. Doch als ich lief fiel ich immer wieder auf die Klappe. "So wird das nichts!" sagte ich. Ich ging schließlich langsam und vorsichtig durch die Steppe zu dem Platz im Schatten. Ich beschwor meinen Stab und ließ mir Wind in das Gesicht fliegen. Jemand kam vorbei gelaufen. "Hey! Du Da!" rief ich. Doch der Löwe lief einfach weiter. "Unhöfliches Pack!" sagte ich. Lerne ich halt alleine zu laufen. Und so übte ich eine Weile das laufen bis ich es konnte.

Gast


Gast
Die Reise führte mich in ein Land, von dem ich bisher noch nichts gehört hatte. Die Sonne prallte auf auf das Land, und die Hitze wurde fast unerträglich. Dass ich plötzlich die Gestalt eines Löwen hatte, sollte mich verwundern. Aber aus irgendeinen Grund tat es das nicht. Ich streifte durch die Steppe um überhaupt herauszufinden, was dies für ein Ort war. Nach einiger Zeit sah ich vor mir einen schattigen Ort, an dem sich ein anderer Löwe befand. Dieser schien sich über einen weiteren Löwen aufzuregen, der einfach ohne ein Wort weiter ging. Ich blickte diesen hinterher und er schien meine Blicke zu bemerkt zu haben. Er drehte sich um. Sein Blick sah bedrohlich aus, und vermittelte deutlich die Botschaft, ihn in Ruhe zu lassen. "Da wo du herkommst, scheinen Manieren wohl Mangelware zu sein", sagte ich zu dem Löwen.

Gast


Gast
Ich sah einen anderen Löwe zu dem unhöflichen Löwen etwas sagen und musste über sen Satz lachen. Ich ging zu dem anderen. Ich bemerkte das er doppelt so groß wie ich war doch das störte mich wenig. Ich setzte mich gelassen hin und sah den beiden zu "Ja aber es gibt wenigstens schlaue und starke Leute da" gab der andere als Antwort.

Gast


Gast
Ich blickte den unfreundlichen Löwen kalt an. "Die mag es wohl geben, aber du gehörst wohl nicht dazu", sagte ich ihm, und blickte dabei tief in seine Augen.

Gast


Gast
Das unhöfliche Löwe sagte gelangweilt "Wenn du willst kannst du ja gegen mich kämpfen"
Jetzt meldete ich mich auch mal zu Wort"Warum..." ich stand auf und ging zwischen den beiden auf und ab "Machen wir es nicht so: Ihr beide kämpft und der gewinner bekommt die Welt"
Der unhöfliche Löpwe sagte "Ich bin König über diese Welt und stimme ein!"
"Und du" fragte ich den anderen.

Gast


Gast
"Ich habe kein Interesse an dieser Welt, aber wo ein Kampf wartet, bin ich bereit", sagt ich, und blickte dabei verwundert über das Wort des neu hinzu gestoßenen Löwen. Dann blickte ich wieder zu dem unfreundlichen Löwen. "Bereit wenn du es bist", sagte ich zu diesem.

Gast


Gast
''gut dann Lasset euch Kämpfen!" sagte ich und machte eine Luft Kugel um die Beiden. "Wer überlebt hat gewonnen"
Der unhöfliche Löwe fuhr die Krallen aus und verpasste den anderen einen Hieb

Gast


Gast
Unbeeindruckt steckte ich den Schlag weg, sprang nach vorne und stieß den unfreundlichen Löwen um. Bevor dieser aufstehen konnte griff ich an, und biss ihn ins Genick.

Gast


Gast
Der unhöfliche Löwe heulte auf. Ich lachte fies und gab mit meinem Stab den unhöflichen mehr Kraft. er stoßte den anderen Weg und schlitzte ihm das Gesicht auf. "Das ist mal Interessant" sagte ich

Gast


Gast
Hinterher riss ich dem unhöflichen den Kopf ab. "Das hättest du nicht tun sollen", sagte ich zu seinem Kopf. Ich blickte zu dem anderen Löwen. "Wer bist du?", fragte ich ihn.

Gast


Gast
"Haha...Glückwunsch du hast gewonnen." sagte ich zu ihm. Der Luft Kreis verschwand und man konnte wieder überall hingehen. "Ich bin Nagashi Uchiha. Und mit wem hab ich das Vergnügen?"

Gast


Gast
"Nenn mich einfach Duke. Wenn du willst, nimm du das Land, ich habe kein Interesse. Was mich eher interessiert ist, wo wir uns hier eigentlich befinden", sagte ich und blickte dabei durch die Steppe.

Gast


Gast
"Ich nehme es gerne" sagte ich und lachte böse. Dann drehte ich mich um. "Wir sind im Geweihten Land. Wir sind mitten in der Steppe." sagte ich und ging "Ich geh zu meinem Thron" Sagte ich und lief weg.

Gast


Gast
Noch immer Ahnungslos was genau das hier für ein seltsames Land war, folgte ich dem Löwen. Er setzte sich auf seinen Thron, ich blieb aber im Hintergrund stehen und beobachtete alles.

Gast


Gast
Ich hielt den Kopf des toten Löwen in der Pfote. "Das war euer ehemaliger König!" sprach ich zum Volk "Nun bin ich die Königin!" ich sagte diese Worte und schon tauchten die Niemande auf. "Wer sich mir wieder setzt stirbt!" sagte ich. "Nun bringt mir Essen!" mit diesen Worten ging ich in die Höhle beim Königsfelsen.

Gast


Gast
Leise lachend setzte ich mich hin. Dabei bemerkte ich die Niemande. "Was ist das für ein Viehzeug?", fragte ich.

Gast


Gast
"Niemande. Kreaturen aus dem Nichts. Sie gehören wie ich zu den ,,Bösen´´ aber jeder sieht es anders ich sage ich bin gut." sagte ich zu Duke und sah mich um. Eine Horde von Tiegern liefen zu mir und griffen mich an. Ich schwang den Stab und sie flogen den Königsfelsen herunter. Tot.

Gast


Gast
"Du scheinst es drauf zu haben. Aber vermutlich gibt es hier nichts weiter zu tun", sagte ich, und war am überlegen wieder zu gehen.

Gast


Gast
"Sag mal, Duke, was ist eigendlich dein Ziel? Warum kommst du in diese Welt ohne was zu wollen?" sagte ich den Blick auf die Leichen gewandt.

Gast


Gast
"Ich bin Kopfgeldjäger. Ich suche in sämtlichen Ländern nach...bösen Jungs, auf denen ein Kopfgeld ausgesetzt wurde. So verdiene ich mein Geld."

Gast


Gast
Ich lachte. Ich drehte mich um und schoss ihn mit einem Windstrahl ab. "Ich hoffe mal du willst nicht mich auch noch" sagte ich zu ihm.

Gast


Gast
"Du interessierst mich nicht", sagte ich während ich aufstand und ging.

Gast


Gast
"Nicht interessieren? Ich hab 10.000.000 € Kopfgeld und ich Interesiere dich nicht?" fragte ihc und sah ihm hinterher. "Aber mir soll es recht sein."

Gast


Gast
"Ist mir egal", sagte ich beim weiter gehen.

Gast


Gast
"Na gut gab ich als Antwort" Die ganzen Niemande griffen Duke an. Ich lachte leise und böse.

Gesponserte Inhalte


Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 2]

Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten